seminar buchenDrucken

Seminar / Training Flexera InstallShield

1. Einheit - Einführung, grundlegende Informationen

  • Anwendungs-Lifecycle
  • Willkommen-Assistent
  • Arbeiten mit Projekten
  • Überblick Installationsprojekte
  • Projekttypen

2. Einheit - Projekte

  • InstallScript-Installationsprojekte
  • Basic-MSI-Installationsprojekte
  • InstallScript-MSI-Installationsprojekte
  • Smart-Device-Installationen
  • InstallScript-Objektprojekte
  • Merge-Modul-Projekte
  • QuickPatch-Projekte
  • Transform-Projekte
  • Web-Projekte
  • Projekte für ClickOnce-Bereitstellung
  • Konvertieren eines Basic MSI-Projekts in ein InstallScript MSI-Projekt
  • Konvertieren eines InstallScript-MSI-Projekts in ein InstallScript-Projekt
  • Compact-Projekte in Basic-MSI-Projekte umwandeln
  • der Projektassistent
  • Installationen mit mehreren Features anlegen
  • Verwendung des ClickOnce-Assistenten

3. Einheit - Lernprogramm für InstallScript-Projekte

  • Projekte anlegen, erstellen und testen

    • Ein Projekt mit dem Projektassistenten anlegen
    • Anwendungsinformationen angeben, den Aufbau der Installation anpassen
    • Dateien in das Projekt einfügen, weiterverteilbare Dateien hinzufügen
    • Verknüpfungen anlegen, Registrierungsdaten konfigurieren
    • Über die Installationsfragen Dialogfelder auswählen
    • Eine Sprache für die Installation wählen
    • Die Installation erstellen, die Installation ausführen
    • Arbeiten mit der InstallShield-Benutzeroberfläche
    • Festlegen von Feature-Eigenschaften
    • Eigenschaften für Setup-Typen einstellen
    • Komponenten und Dateiverknüpfungen anlegen
    • Ein Release erstellen
    • Das Release benennen
    • Den Medientyp und die allgemeinen Einstellungen festlegen
    • Ein Kennwort und die unterstützten Plattformen angeben
    • Setup-Sprachen angeben und Features einschließen
    • Dias Layout der Medien und das Aussehen der Dialogfelder festlegen
    • Internetoptionen angeben und die Anwendung digital signieren
    • Informationen für Update und nach dem Build angeben
    • Die Einstellungen überprüfen
    • Installationsfehler beheben

  • Verknüpfungen und Registrierungsdaten

    • Verknüpfungen anlegen
    • Registrierungsdaten erstellen

  • COM-Server registrieren
  • Bedingungen und Eigenschaften
  • Mit Skripten arbeiten
  • Die Benutzeroberfläche verändern

    • Benutzereingaben verarbeiten
    • Die angezeigten Dialogfelder verändern
    • Den Dialog-Editor verwenden

4. Einheit - Lernprogramm für Basic MSI-Projekte

  • Das Projekt anlegen, erstellen und testen

    • Ein neues Basic MSI-Projekt anlegen
    • Anwendungsinformationen angeben
    • Installationsanforderungen festlegen
    • Den Aufbau der Installation anpassen
    • Dateien in das Projekt einfügen
    • Verknüpfungen anlegen
    • Registrierungsdaten konfigurieren
    • Über die Installationsfragen Dialogfelder auswählen
    • Eine Sprache für die Installation wählen
    • Die Installation erstellen
    • Die Installation ausführen
    • Die IDE verwenden
    • Festlegen von Feature-Eigenschaften
    • Komponenten und Dateiverknüpfungen anlegen
    • Ein Release erstellen
    • Produktkonfigurationen und Releases benennen
    • Filtereinstellungen und Sprachen angeben
    • Den Medientyp und die Disk-Spanning-Optionen auswählen
    • Komprimierungseinstellungen und Optionen für das Setupstartprogramm angeben
    • Die Dateien für die Windows Installer Engine installieren
    • Digitale Signaturen und Kennwortschutz einrichten
    • Unterstützung für das .NET Framework einrichten und erweiterte Einstellungen vornehmen
    • Die Einstellungen überprüfen
    • Installationsfehler beheben

  • Verknüpfungen und Registrierungsdaten

    • Verknüpfungen anlegen
    • Registrierungsdaten erstellen

  • COM-Server registrieren
  • Bedingungen und Eigenschaften
  • Die Endbenutzeroberfläche verändern

    • Ein neues Dialogfeld hinzufügen
    • Das Dialogfeldlayout im Dialog-Editor bearbeiten

5. Einheit - Globalisierungslernprogramm

  • Die Projektdatei öffnen
  • Zielsprachen auswählen
  • Sprachspezifische Strings in die Installation einfügen
  • Stringtabellen-Einträge anlegen
  • Sprachspezifische Dateien und Komponenten einfügen
  • Installationsbedingungen für Komponenten angeben
  • Die Strings übersetzen
  • Die Installation erstellen
  • Die Installation ausführen
  • Die Installation testen

6. Einheit - Verweise auf ein DIM in einem Basic MSI-Projekt - Lernprogramm

  • Hinzufügen eines DIM-Verweises zu einem Basic MSI-Projekt
  • Hinzufügen eines DIM-Verweises mithilfe der Ansicht "Setup-Design"
  • Hinzufügen eines DIM-Verweises mithilfe der Ansicht "DIM-Verweise"
  • Überprüfung des Inhalts eines DIM, auf das verwiesen wird
  • Build und Ausführung der Installation

7. Einheit - Angabe von Installationsinformationen

  • Arbeiten mit Produkteigenschaften
  • Mit Projekteigenschaften arbeiten
  • Festlegen von Projekteigenschaften
  • OnMaintenance-Funktionen
  • Ändern der Installationssprachen
  • Mit Merge-Modul-Eigenschaften arbeiten
  • Einstellen der Merge-Modul-Eigenschaften
  • Merge-Modul-Eigenschaften
  • Festlegen des Standardzielordners
  • Hinzufügen von Abhängigkeiten zu Merge-Modulen
  • Ausschlüsse zu Merge-Modulen hinzufügen
  • Auswählen der Modul-Sprache
  • Die Modul-ID festlegen

8. Einheit - Organisieren von Dateien für Ihre Installation

  • Entwerfen von Installationen
  • Aufteilen von Anwendungen in Komponenten
  • Anwendungen in Features aufteilen
  • Installation von selbstregistrierenden Dateien
  • Dateizuordnungen
  • Zielordner
  • Extraktion von COM-Daten beim Hinzufügen von Dateien
  • Installation von Schriftarten
  • Komponentenerstellung
  • Installation von BDE-Unterstützung
  • DirectX Objekt einschließen
  • MDAC-Objekt einschließen
  • Setupvoraussetzungen
  • Registrieren von COM-Servern

9. Einheit - Konfigurieren des Zielsystems

  • Erstellen von Verknüpfungen und Programmordnern
  • Erstellen von Deinstallationsverknüpfungen für Basic MSI-Projekte
  • Die Registrierung bearbeiten
  • Das Deinstallationsverhalten für Registrierungsschlüssel festlegen
  • ODBC-Ressourcen konfigurieren
  • Veränderungen an der XML-Datei während der Installation bearbeiten

10. Einheit - Anpassung des Installationsverhaltens

  • InstallScript verwenden
  • Überblick über ISSetup.dll
  • Funktionalität des Editors
  • IntelliScript
  • Funktionsassistent
  • Skripte kompilieren
  • Debuggen von Skripten
  • Funktionen erstellen
  • Funktionen aufrufen
  • Zugriff auf globale Variablen
  • Installation von Gerätetreibern
  • Die Windows-Version feststellen

11. Einheit - Definieren der Endbenutzeroberfläche

  • Arbeiten mit Dialogfeldern
  • Verwenden des Dialogfeldassistenten
  • Erstellen neuer Dialogfelder in InstallScript- und InstallScript MSI-Projekten
  • Dialogfeldvorschau, Dialogfeld-Skins
  • Arbeiten mit Dialogfeldern in Basic MSI-Projekten
  • Auslösen von Steuerelement-Ereignissen in Basic MSI-Dialogfeldern
  • Starten benutzerdefinierter Aktionen aus Dialogfeldern
  • Einfügen einer Schaltfläche "Drucken" in ein Dialogfeld
  • Minimieren von Neustarts auf Windows Vista-Systemen
  • Anzeigen von Billboards
  • Ausfüllen von Listenfeldern zur Laufzeit
  • Anzeigen von Dialogfeldern zur Dateisuche
  • Anzeigen von Dialogfeldern zur Suche im Netzwerk in InstallScript-Installationen

12. Einheit - Vorbereiten von Installationen für Update-Benachrichtigung

  • Aktivieren der automatischen Update-Benachrichtigung für ein Projekt
  • Deaktivieren der automatischen Update-Benachrichtigung für ein Projekt
  • Dateien, die für die automatische Update-Benachrichtigung installiert sein müssen
  • Erstellen einer Verknüpfung, um nach Updates zu suchen
  • Ein Kontrollkästchen "Nach Updates suchen" zum Dialogfeld "Setup abgeschlossen" hinzufügen
  • Ihre Anwendung beim Update Service registrieren

13. Einheit - Vorbereiten von Installationen zur Wartung und Deinstallation

  • Eine InstallScript-Installation zur Deinstallation vorbereiten
  • Wartungs-/Deinstallations-Feature
  • Entfernen von Dateien, die von Ihrem Produkt erstellt wurden
  • Entfernen von Registrierungsdaten, die von meinem Produkt erstellt wurden

14. Einheit - Erstellen, Testen und Bereitstellen von Installationen

  • Anlegen und Erstellen von Releases
  • Eine einzelne ausführbaren Datei für die Verteilung erstellen
  • Plattformen
  • Dateien unkomprimiert in einem Disk-Image belassen
  • Digitales Signieren und Sicherheit
  • Installationen durch Kennwörter schützen
  • Ein Trialware-Release Ihres Produkts vorbereiten
  • Trialware-Schutz aus einem Release ausschließen
  • Der Release-Assistent
  • Durchführen von Batch-Builds
  • Typische Webinstallation und One-Click Install
  • One-Click Install-Installationen in InstallScript-Projekten
  • Installationen im Silent Mode erstellen
  • Starten des MSI Debugger
  • Disk-Spanning-Regeln
  • Erstellen von CD-Browsern

15. Einheit - Erstellen von Trialware, Transforms und Objekten

  • Trialware-Typen
  • Wie InstallShield Trialware schützt
  • Trialware-Technologie
  • InstallShield Activation Service
  • Überblick über den Aktivierungsprozess
  • Eine Trialware-Datei hinzufügen
  • Festlegen des Trialware-Typs
  • Eine Lizenz erwerben
  • Trialware-Beschränkungen und Verlängerungen
  • Ablaufdaten für Trialware
  • Einstellen der Trialware-Beschränkung
  • Zulassen von Offline-E-Mail-Aktivierungen
  • Zulassen von telefonischen Aktivierungen
  • Trialware-Laufzeitdialogfelder
  • Trialware-Meldungsfeld (Systemuhrzeit wurde geändert)
  • Die Lizenz während Entwicklung und Testen zurücksetzen
  • Endbenutzer darüber informieren, wie ein Probezeitraum verlängert werden kann
  • Eine Trialware-Datei entfernen
  • Erstellen von Transforms

    • Erstellen eines Transforms durch Vergleich von zwei .msi-Paketen, einen Transform erstellen auf Grundlage eines einzelnen .msi-Pakets
    • Transforms Anwenden, Transforms Bearbeiten
    • MSI-Dateien als Transforms speichern, Transforms als MSI-Dateien speichern

  • Erstellen von Objekten

    • Entwurf von Objekten, Entwerfen von Features für Objekte
    • Verwalten von Objektdateien
    • Erstellen eines Assistenten für ein Objekt, Benutzerdefinierte Objektassistenten

16. Einheit - Aktualisieren von Anwendungen

  • Überblick über Upgrades
  • Große Upgrades
  • Kleine Upgrades
  • Kleinere Updates
  • Patcherstellung
  • QuickPatch-Projekte
  • Differenzielle Releases
  • Volle Releases

17. Einheit - Erstellen von mehrsprachigen Installationen

  • Tipps zur Globalisierung
  • Standardprojektsprache
  • Einschließen von Sprachen in das Release
  • Auswählen der Installationssprachen
  • Kennzeichnen von Komponenten als sprachenabhängig
  • Einschließen von sprachenabhängigen Komponenten in ein Release
  • Installieren basierend auf der Sprache
  • Übersetzen von String-Tabellen
  • Stringtabellen exportieren und importieren
  • Ändern der Dialogfelder für jede Sprachen
  • So bestimmt InstallShield, in welcher Sprache die Installation ausgeführt wird
  • Genaue Übereinstimmung für eine Sprache fordern
  • Einstellen der Standard-Projektsprache
  • Installation gleichnamiger Dateien
  • Anpassung der Sprachunterstützung
  • Starten des Assistenten für neue Sprachen
  • Sprachkennziffern
  • Installation von Codepages
  • Codepage-Anforderungen für die Globalisierung
  • Installation von Mehrfach-Instanzen von Produkten

    • Erstellen von Patches für Setups für mehrere Instanzen

18. Einheit - Bedingungsgebundene Anweisungen erstellen

  • Syntax bedingter Anweisungen
  • Erkennen von Administratorrechten, Erkennen von Erstinstallationen
  • Funktionen nur während der Installationssequenz aufrufen
  • Suche nach installierten Daten, Systemsuche

19. Einheit - Automatisierung von Build-Prozessen

  • Verknüpfen von Unterordnern mit Features über VBScript
  • Importieren und Exportieren von Stringtabellen mit Hilfe der Automatisierungsschnittstelle
  • Ausführen von Projektberichten mit der Automatisierungsschnittstelle
  • Versionskontrolle über die Befehlszeile

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Trainingsdetails

Weitere Informationen unter +41 (0) 71 588 0 347
Dauer:5 Tage ca. 6 h/Tag, Beginn 1. Tag: 10:00 Uhr
Preis:Öffentliche Trainings (auch Webinar): CHF 2.995 zzgl. MwSt.
Inhaus: CHF 8.245 zzgl. MwSt.
Teilnehmeranzahl:max. 8 Teilnehmer
Voraussetzungen:Windows Kenntnisse
Standorte:Basel, Bern, Luzern, Sankt Gallen, Winterthur, Zürich
Methoden:Vortrag, Demonstrationen, praktische Übungen am System
Trainingsarten:Öffentlich, Inhouse, Workshop, Webinar - (öffentliche Seminare immer mit Trainer vor Ort / Webinar muss ausdrücklich gebucht werden)
Durchführungsgarantie:ab 2 Teilnehmern - Details
Sprache:Deutsch - Englisch optional bei Firmenkursen
Trainingsunterlage:Dokumentation auf Datenträger/Download - Teilweise in Englisch
Teilnahmezertifikat:ja, selbstverständlich
Verpflegung:Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Barrierefreier Zugang:an den meisten Standorten verfügbar

Trainingstermine

Die Ergebnissliste kann durch Anklicken der Überschrift neu sortiert werden.

Seminar Startdatum Enddatum Ort Dauer
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Bern 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Luzern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Basel 5 Tage
Stream live 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage
Zürich 5 Tage
Zürich 5 Tage
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Bern 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Luzern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Basel 5 Tage
Stream live 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage
Zürich 5 Tage
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Bern 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Luzern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Basel 5 Tage
Stream live 5 Tage
Stream live 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage
Zürich 5 Tage
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Bern 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Luzern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Basel 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Basel 5 Tage
Stream live 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage

Seminare für Anwender, Administratoren und Programmierer

Mehr erfahren

Beratung der Entscheider. Support und Notfallhilfe

Mehr erfahren

Unternehmen: 11 Jahre Erfahrung, 3 Länder, 1.800 Kunden

Mehr erfahren

© 2020 Sysknowledge GmbH